Wasserburg mit anderen Augen sehen

Gruselführung am Samstag - Geschichten über Hexen, Henker und Abdecker

image_pdfimage_print

In der Reihe „Stadtführungen, die aus dem Rahmen fallen” mit der Stadtentdeckerin Irene Kristen-Deliano und der freien Erzählerin Ilona Picha-Höberth steht auch im April  Spannendes auf dem Programm: „Pranger, Karner, Narrenhäusl” lautet der Titel der Gruselführung am Samstag, 13. April.  Diese Altstadttour beschäftigt sich mit Themen rund um das gesellschaftliche Leben in Wasserburg während des Mittelalters und der Neuzeit, sowie mit Strafen, Rechtsprechung und Gerichtsbarkeit früherer Zeiten.  

An sonst nicht zugänglichen Orten und geheimnisvollen Gang werden darüberhinaus spannende Geschichten über Hexen, Henker und Abdecker zu hören sein. Beginn der Führung ist um 16.30 Uhr – Treffpunkt: Rathaus, unter dem Pranger

Anmeldung zur Führung unter Telefon 08071/41 07 oder 93 157 oder per email: info@picha-hoeberth.com. Weitere Themen und Termine unter

www.picha-hoeberth.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren