Wasserburg II gewinnt Derby

A-Klasse: 2:0-Sieg im Edlinger Lindenpark - Heute am Badria gegen Rechtmehring

image_pdfimage_print

Die Wasserburger Landesliga-Reserve gewann dank einer soliden Abwehrleistung und der nötigen Konsequenz im Abschluss mit 2:0 ihr Nachholspiel bei der Zweiten der Edlinger Fußballer in der A-Klasse. Die Riedl-Elf begann im Lindenpark druckvoll und zwang die Heimelf dadurch von Anfang an zu Fehlern im Spielaufbau. Folglich konnte in der 15. Minute Sebastian Baumgärtner den Ball erobern. Alleine vor dem Edlinger Torhüter hatte er keine Mühe die 1:0-Führung zu markieren.

In der Folge waren nahezu keine Torchancen zu verzeichnen. Das Spiel wurde zu dieser Zeit vor allem von hart geführten Zweikämpfen geprägt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war das Spiel ziemlich ausgeglichen und der Tabellenletzte versuchte nun auch spielerisch dagegen zu halten. Letztendlich gelang dies nur einmal Mitte der zweiten Hälfte, als ein Edlinger Stürmer alleine auf Boschner im Wasserburger Tor zulief. Dieser konnte aber den zwischenzeitlichen Ausgleich verhindern.

In der restlichen Spielzeit behielten die Innstädter die Oberhand und so konnte Ostermeier in der 88. Minute nach einem starken Pass von Costanzo mit dem 2:0 für die Entscheidung sorgen.

Anschließend ging es für das gesamte Wasserburger Team zum Amadeo, wo das gewonnene Derby gefeiert wurde. STÜ

Am heutigen Samstag steht für die Riedl-Elf schon das nächste Spiel an. Gegner ist der SC Rechtmehring und Anstoß ist um 15 Uhr im Badria-Stadion.

So haben sie gespielt (links Edling Ii – rechts Wasserburg II):

keeper Bastian Köll 1 1 Alexander Boschner keeper
player Maximilian Köll 2 2 Melih Yesilyurt substition guest player
player Benedikt Rothbucher 3 4 Maximilian Hainzl yellow card player
player Christoph Kreiner 4 5 Tobias Riedinger player
captain Manfred Lis 5 6 Maxi Fink substition guest captain
player Florian Stadlhuber 7 7 Sebastian Baumgärtner goal player
player substitution home Kilian Baumgartner 8 8 Guiseppe Costanzo player
player yellow card Benjamin Geiger 9 9 Kevin Mayr yellow-red cardyellow card player
player yellow card Konstantin Schweitzer 10 10 Selcuk Tanrivermis player
player substitution home Samuel Sellner 11 14 Fabio Ostermeier goal player
player substitution home Alexander Gugg 19 16 Florian Himmler substition guest player
Ersatzbank
substitute Michael Huber 6 3 Erkut Yurt substition guest substitute
substitute yellow cardsubstitution home Simon Krebs 12 11 Vesel Smajli substitute
substitute Tim Feraschin 13 12 Philipp Mandel substition guest substitute
substitute substitution home Philipp Merkl 14 13 Nikolai Burgart substition guest substitute
substitute substitution home Toni Prietz 18
Trainer
Mayr, Gernot Richard Riedl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren