Wasserburg diskutiert heute

Kommt eine verkehrsberuhigende Maßnahme im Altstadtkern auf Probe?

image_pdfimage_print

Am heutigen Donnerstag findet um 17 Uhr im Wasserburger Rathaus die nächste Bürger-Fragestunde vor der Stadtratssitzung statt. Der Stadtrat, die Stadtverwaltung und ein Verkehrsplanungsbüro wollen – wie bereits berichtet – mit der Bevölkerung über eine verkehrsberuhigende Maßnahme im Altstadtkern, die auf Probe durchgeführt werden soll, diskutieren. Ziel sei eine deutliche Reduzierung des (Durchgangs-)Verkehrs im Bereich Hofstatt, Färbergasse, Schustergasse und Herrengasse, heißt es aus dem Rathaus. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren