Wasser und Abwasser: Gebühren stabil

Trotz einiger Änderungen: Bis 2020 keine gravierende Preiserhöhung

image_pdfimage_print

WasserzhlerErfreuliches für die Wasserburger Bürger gab es bei der jüngsten Sitzung des Stadtrates zu vermelden: Die Gebühren für Wasser und Abwasser bleiben aller Voraussicht nach bis 2020 nahezu unverändert. Das habe die aktuelle Beitrags- und Gebührenkalkulation durch zwei Fachbüros ergeben, so Konrad Doser. Der Stadtkämmerer stellte die neue Kalkulation ausführlich den Räten vor.   

Der Stadtrat beschloss auf Grundlage dieser Kalkulation anschließend die neue Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabesatzung und zur Entwässerungssatzung der Stadt.

Hier die Kalkulation und die Änderungen im Detail (ab Seite 4) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.