Wasser marsch! Da war das Loch …

Schmidzeile in Wasserburg gesperrt: Reparaturarbeiten kommen gut voran

image_pdfimage_print

Anfang Januar ist urlaubsbedingt eher wenig Verkehr – Glück für die Autofahrer in der Wasserburger Altstadt. Denn obwohl heute die kürzeste Verbindung von der Burgau in Richtung Burgerfeld  komplett gesperrt ist, gab’s bisher keinerlei Staus. Grund für die Totalsperrung der Schmidzeile ist ein Wasserrohrbruch, der aber bereits bis Mittag behoben war. Alle Haushalte sind wieder ans Leitungsnetz angeschlossen, meldeten die Stadtwerke. Allerdings:

Das große Loch quer über die Straße muss noch verfüllt werden. Wegen der niedrigen Temperaturen kann derzeit nicht asphaltiert werden. Deshalb wird jetzt erstmal provisorisch gepflastert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren