Waschen, schneiden, (los-)legen!

Ab heute gelten die nächsten Lockerungen der bayerischen Corona-Regeln - Friseure öffnen wieder

image_pdfimage_print

Ab dem heutigen Montag, 4. Mai, gelten die nächsten Lockerungen der bayerischen Corona-Regeln: Friseure dürfen zum Beispiel wieder Haare schneiden im Altlandkreis – klare Hygiene-Regeln beachtend (wir berichteten mehrfach). So müssen sowohl die Friseure selbst, als auch deren Kunden einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Zeitschriften, Kaffee oder Wasser werden beim Friseur-Besuch erstmal nicht gereicht. Das Infektionsrisiko in den Salons soll möglichst gering gehalten werden.

Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen die Kunden ihre Kontaktdaten hinterlassen.

So genannte gesichtsnahe Dienstleistungen wie Augenbrauen- oder Wimpernfärben, rasieren und Bartpflege bleiben bis auf Weiteres untersagt.

Siehe auch:

„Jetzt erfahren wir Wertschätzung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren