Was werden wir vermissen?

Unser Kommentar dazu, was eines Tages mal zur „guten alten Zeit" gehören wird

image_pdfimage_print

In einer Umfrage wurden Menschen zum Jahreswechsel gefragt, was die Generation jetzt später wohl als „die gute, alte Zeit“ vermissen werde? Viele sagten „Schnee“ – aber auch „Fisch, CDs, Kalender zum Aufhängen, zugefrorene Seen“. Wird man sich womöglich eines Tages nur mehr sehnsüchtig sogar ans „gute, alte Smartphone“ zurück erinnern? Vielleicht nur mehr wehmütig erinnern an ein so schönes Gefühl wie Solidarität? „Das zwecklose Zusammensein mit guten Freunden im analogen Raum“, meinte jemand mit Ausrufezeichen. Das werde man vermissen. Hm. Sich treffen – einfach so, ohne Grund – reden, beinand sein. Ein Freund sein. Jetzt … moand d’Renate.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren