„Warten auf Test-Ergebnisse der Kinder”

Integrations-Kindergarten Gänseblümchen in Wasserburg noch zu - Personal komplett negativ getestet

image_pdfimage_print

Warten auf die Test-Ergebnisse der Kinder – das heißt es aktuell noch für den Wasserburger Verein Gänseblümchen, der in der Köbingerbergstraße 10 einen Integrations-Kindergarten betreibt. Dieser musste – wie berichtet – wegen Corona-Verdachtsfällen seine Türen schließen. Auch wenn der Kindergarten auch am heutigen Freitag deshalb noch geschlossen bleiben muss, konnte der Leiter Peter Arnold am Mittag gegenüber der Wasserburger Stimme zumindest das schon mal beruhigend mitteilen: Das komplett getestete Personal habe auch komplett bereits negative Tests erhalten.

Jetzt warte man auf die Infomationen aus dem Gesundheitsamt bezüglich der Test-Ergebnisse der etwa 25 Buben und Mädchen, die sich zum Zeitpunkt der Verdachtsfälle Anfang der Woche im Kindergarten aufgehalten hatten – und zwar warte man auf die Nachricht, ob man am kommenden Montag wieder öffnen dürfe.

Da es sich um einen Integrations-Kindergarten handelt, mussten sich dieser Tage auch begleitende Therapeuten der Kinder testen lassen, so Peter Arnold, der gemeinsam mit seiner Ehefrau Anneliese vor 18 Jahren den Verein Gänseblümchen und den Kindergarten gegründet hat.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren