Wald tut gut

Erstmals spezielle Schnuppertage für Groß und Klein bei der VHS Wasserburg

image_pdfimage_print

Waldbaden- und Waldläufer-Schnuppertage gibt es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jetzt bei der VHS Wasserburg. Denn der Wald – er tut gut. Das bestätigen inzwischen wissenschaftliche Studien weltweit. Bereits ab einer Aufenthaltsdauer von drei Stunden würden sich gesundheitsfördernde Effekte wie Immunstimulation, Blutdruckregulierung, Senkung der Pulsfrequenz und Stressreduktion nachweisen lasse, heißt es.

Die LMU in München hat einen eigenen Lehrstuhl eingerichtet, der sich mit Waldgesundheit beschäftigt und macht somit sogenanntes „Waldbaden“ auch aus wissenschaftlicher Sicht salonfähig.

Dass ein Aufenthalt im Wald ganz nebenbei auch entspannend und erholsam ist sowie das psychische Wohlbefinden positiv beeinflusst, versteht sich von selbst.

Für alle, die sich und ihrer Gesundheit was Gutes tun wollen, bietet die VHS Wasserburg am 3. April erstmals ein „Waldbaden – Auszeit im Wald“ an.

Kinder und Jugendliche können den Wald im Rahmen der Waldläufer-Schnuppertage erkunden, dabei geht es neben dem Naturerlebnis auch um jede Menge Spaß beim Spurenlesen, Tarnen, Schleichen, Wildkräutersammeln, Schnitzen, Feuermachen …

Termine für die Waldläufer-Schnuppertage:

Jugendliche 13  bis 16 Jahren: 14. März 

Kinder von acht bsi zwölf Jahren: 28. März 

Kinder von fünf bis sieben Jahren: 4. April

Anmeldung für alle Kurse bei der VHS Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren