Wagenstetter gewinnt vierten Spieltag

Letzter Termin der Schafkopf-Stadtmeisterschaft am 17. November im TSV-Vereinsheim

image_pdfimage_print

Kürzlich fand die vierte Runde der Wasserburger Schafkopf-Stadtmeisterschaft im Paulaner Stüberl statt. 69 Punkte als Sieger erspielte sich Uli Wagenstetter. Das Abschlussturnier findet am 17. November im neuen Vereinsheim des TSV 1880 am Altstadtsportplatz an der Landwehrstraße statt.

In der vierten Runde der Schafkopfmeisterschaft fanden sich acht Partien zusammen, darunter sieben weibliche Mitspieler. Sieger wurde, wie schon erwähnt, Uli Wagenstetter mit 69 Punkten. Spieltagszweiter wurde mit runden 50 Punkten Josef Wohlmuth, gefolgt von Freddy Bauer mit 37 Punkten.

 

Den drei Spieltagsiegern wurde von Sepp Trottmann von der Spielleitung (Foto) ein Geldpreis ausgehändigt. Die Tischsieger konnten zwischen mehreren Preisen wählen.

 

Mit dem Sieg am vierten Spieltag hat Uli Wagenstetter auch die Gesamtführung übernommen. Mit 122 Punkten (Ergebnis der drei besten Spieltage) führt er vor Ludwig Geisberger, der 110 Punkte aufweisen kann. Rosa Pendi steht mit 103 Punkten auf dem dritten Platz. Die gesamte Rangliste ist am Ende des Berichts angehängt.

Das fünfte und damit letzte Turnier für dieses Jahr findet am Samstag, 17. November, in neuen TSV-Vereinsheim am Altstadtsportplatz an der Landwehrstraße statt. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Stadtmeister im Schafkopfen kann jeder Mitspieler werden, der an mindestens drei Spieltagen teilgenommen hat. Die drei besten Ergebnisse von maximal fünf möglichen Turnieren werden dabei gewertet

 

Die Teilnahmegebühr pro Spieltag beträgt weiterhin zehn Euro.

Die drei besten Spieler jedes Spieltages gewinnen einen Geldpreis. Die jeweiligen Tischsieger können aus mehreren Tischpreisen wählen.

Auch Spieler, die Spaß am Schafkopfen haben – aber bis jetzt noch nicht teilgenommen haben – sind herzlich eingeladen.

Die Fußballabteilung des TSV 1880 Wasserburg, die das Turnier seit diesem Jahr veranstaltet, freut sich auf zahlreiche Teilnehmer am 17. November im neuen Vereinsheim.

 

Sollten zur Veranstaltung trotzdem noch Fragen offen sein, beantwortet diese Simon Stürmlinger unter s.stuermlinger@icloud.com oder unter der Telefonnummer 0170/9098842.

 

Die Bestplatzierten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren