Vorteil, TeG Wasserburg-Reitmehring!

Bereit für das finale Tennis-Match: Die U12 um Coach Burger wartet auf Dorfen

image_pdfimage_print

Bereit für das nächste, alles entscheidende Match: Die U12 der TeG Wasserburg Reitmehring hat bislang eine makellose Bilanz. Fünf Spiele, fünf Siege. Auch am vorletzten Spieltag ließ das Team in Aschau nichts anbrennen. Sowohl die vier Einzel, als auch die beiden Doppel wurden ohne Satzverlust gewonnen. Am kommenden Freitag nun kommt es zum Meisterschafts-Endspiel gegen Dorfen – ebenfalls bislang ohne Punktverlust!

Spannender hätte der Spielplan nicht gestaltet werden können. Ausgerechnet am letzten Spieltag kommt es zum direkten Duell gegen die ebenfalls ungeschlagenen Dorfener. Beide Teams haben ihre Spiele allesamt mit 6:0 gewonnen.

Die Tennis-Kids der TeG Wasserburg Reitmehring behaupten allerdings aufgrund der weniger verlorenen Sätze die Tabellenspitze.

Jetzt freuen sich die jungen Talente um Tenniscoach Christoph Burger auf das große Finale am Freitag um 15 Uhr auf dem heimischen Tennisplatz des TSV Wasserburg am Badria.

Es spielen im Team:

Samuel Schatz – Kathrin Falter – Korbi Brem – Raphael Spiewok – Fabian Laforsch – Simon Meierlohr sowie

die Youngsters Emil Hiebl und Daphne Spiewok (beide Jahrgang 2008).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren