Vor Ort zur Energiewende

Eiselfing nimmt als einzige Gemeinde im Landkreis am „Energiecoaching_Plus“ teil

image_pdfimage_print

Als einzige Kommune im Landkreis Rosenheim nimmt die Gemeinde Eiselfing nach erfolgreicher Bewerbung in diesem Jahr am „Energiecoaching_Plus“ teil. Das vom Freistaat Bayern finanzierte Projekt bietet der Gemeinde eine neutrale sowie schwerpunktbezogene Beratung und Unterstützung zur effektiven Realisierung der Energiewende vor Ort.

Eiselfing wird dabei von der Energieagentur Chiemgau-Inn-Salzach professionell begleitet. Besondere Schwerpunkt sind die Einführung eines kommunalen Energiemanagements und die Erarbeitung eines Konzepts zur künftigen Nahwärmeversorgung der Turnhalle aus regenerativen Quellen.

Bereits in den Jahren 2015 und 2016 hatte die Gemeinde Eiselfing erfolgreich am Basis-Programm des Energiecoachings teilgenommen. „Unter anderem resultierten daraus die bereits erneuerte Beleuchtung im Bauhof und Feuerwehrgerätehaus sowie die aktuell noch in Umsetzung befindliche energetische Sanierung des Dachgeschosses im Rathaus“, berichtet Bürgermeister Georg Reinthaler.

 

Fotos: Das Rathaus in Eiselfing und der aktuelle Baufortschritt bei der energetischen Sanierung der Räume im Dachgeschoss.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren