Von fremden Menschen beschenkt

Einfach mal so dank Jugendtreff: Große Freude bei Wasserburger Jugendlichen und großes Staunen ...

image_pdfimage_print

Der Wasserburger Jugendtreff Innsekt hat dieses Jahr erstmalig an der Wunschbaumaktion der Volksbank-Raiffeisenbank Rosenheim teilgenommen. Im November durften die Besucher:innen des Wasserburger Jugendzentrums einen Weihnachtswunsch auf die Wunschkarten schreiben. Hierbei wurde darauf geachtet, dass der Wunsch 20 Euro nicht überschreitet und in einem Wasserburger
Geschäft besorgt werden kann. Von Lego über Parfüm bis hin zu LED-Streifen fürs eigene Zimmer war alles mit dabei. Die Wünsche auf den Karten wurden anschließend von Kund:innen und Mitarbeiter:innen der VR-Bank erfüllt. Jetzt war es soweit und die schön verpackten Geschenke konnten an die Wasserburger Jugendlichen verteilt werden.

Eigentlich war eine kleine Weihnachtsfeier geplant, doch aufgrund der
Corona-Schutzmaßnahmen musste diese ausfallen.

Die Beschenkten durften ihre Weihnachtsüberraschung zusammen mit einer Adventstüte vom Jugendtreff, natürlich mit Maske und Abstand, am Bürofenster abholen.

Die Freude bei den Jugendlichen war sichtlich groß. Teilweise waren sie sehr erstaunt darüber, dass fremde Menschen ihnen unbekannterweise etwas schenken und hätten am liebsten etwas zurückgegeben.

An dieser Stelle deshalb im Namen aller Jugendlichen ein großes Dankeschön für die vielen, tollen Geschenke!

Für die Jugendlichen ist es eine wertvolle Erfahrung, von einer unbekannten Person etwas geschenkt zu bekommen, ohne dafür eine Gegenleistung zu erbringen.

Die VR-Bank hat dem Wasserburger Jugendtreff obendrein eine Spende in Höhe 500 Euro zukommen lassen. Auch ein großes Dankeschön hierfür vom ganzen Team! Über die Verwendung des Geldes werde dann im neuen Jahr gemeinsam mit den Jugendlichen entschieden, sobald der Jugendtreff wieder geöffnet hat.

Noch bis zum kommenden Freitag ist das Team des Jugendtreffs per Instagram (innsekt.wasserburg), Facebook (AWO Jugendtreff Innsekt), What’s App (0151/67335347), Mail (innsekt.wasserburg@aworosenheim.
de) und Telefon (08071/5262640) erreichbar.

Danach ist das Innsekt bis zum 5. Januar in der Weihnachtspause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren