Von den Nachbarn gerettet

Sie hatten den Rauchmelder gehört - 34-Jähriger war beim Kochen auf der Couch eingeschlafen

Ein 34-Jähriger wollte sich am gestrigen Abend gegen 20.45 Uhr sein Essen auf dem Herd warm machen. Der Mann schlief aber auf seiner Couch ein und das Essen fing derweil an, auf dem Herd zu verbrennen. Der Brandmelder in der Wohnung in Stephanskirchen schlug aufgrund der starken Rauchentwicklung an und meldete Alarm. Aufmerksame Nachbarn verständigten den Rettungsdienst …

Zum Glück blieb der 34-Jährige unverletzt.

Die Wohnung war verraucht – die alarmierte Feuerwehr lüftete ausgiebig …

Foto: Archiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren