Von Dali bis Picasso

Ausstellung „Junge Kunst“ im Landratsamt Rosenheim zu sehen

image_pdfimage_print

40 Arbeiten von jungen Künstlern sind noch bis zum 2. Juni im Foyer des Rosenheimer Landratsamtes zu sehen. Bei der Vernissage konnten die Organisatorin Lenka Kargol von der Kommunalen Jugendarbeit des Landkreises Rosenheim und Kulturreferent Christoph Maier-Gehring viele von ihnen begrüßen.

Da es keine Vorgaben bezüglich Thema und Technik gab, sind verschiedene Kunstformen zu sehen wie Fotografie, Collagen, Acrylbilder oder Skulpturen aus Speckstein und Serpentin, ein etwas härterer Stein als Speckstein. Mit einem bearbeiteten und wiederverwerteten Hocker ist auch ein Upcycling-Kunstwerk  dabei.

Die Idee, jungen Menschen eine Bühne zu bieten, wird gerne angenommen. Für „Junge Kunst“ und „Die Kinder von Dali bis Picasso“ wurden von 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern 92 Arbeiten eingereicht. „Wir haben auswählen müssen“, sagte Lenka Kargol. Diese Aufgabe übernahmen Kulturreferent Maier-Gehring und die Grafikerin Renate Ruedel aus Bad Feilnbach. Die jüngste Künstlerin ist gerade einmal zwei Jahre alt und niemand ist älter als 18 Jahre.

Zu sehen sind ihre Kunstwerke zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes, also Montag bis Freitag von 8.15 Uhr bis 12 Uhr sowie am Donnerstagnachmittag von 14 Uhr bis 17 Uhr. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren