„Von Bienen und Blumen”

Gesellschaftspolitischer Film im Wasserburger Kino Utopia - Das ganze Programm

image_pdfimage_print

Aus der Filmreihe „Gesellschaft” zeigt das Wasserburger Kino Utopia den Streifen „Von Bienen und Blumen”. Raus aus der übervollen Stadt und endlich auf dem Land sein Glück finden. Unabhängig, frei, ohne Zwänge und Hetze. Ganz bei sich, im Flow der heilenden Natur und mit Frühstückseiern von eigenen glücklichen Hühnern auf dem Tisch. Endlich das richtige Leben leben, und nicht mehr nur so tun als ob. Aber wie ist es denn nun eigentlich, das „richtige Leben” – oder sollte man es vielleicht das „postkapitalistische” Leben nennen?

Um sicher zu gehen, vielleicht doch erst nochmal googeln, aber nur kurz. Versprochen. Doch was wäre, wenn die geplante Utopie vom heimeligen Leben auf dem Land verwirklicht werden würde? Müsste dann nicht eine neue her, die es zu erreichen gilt? Auf solche inneren Widersprüche des zunehmend weitere Kreise ziehenden Wunsches hipper Stadtmenschen, aufs Land zu ziehen, weißt Regisseurin Lola Randl hin, doch das es so weit kommt, davon ist nicht auszugehen: Denn der Mensch, besonders der moderne Städter hegt und pflegt seine Neurosen noch lieber als die Beete in der Uckermark.

Das Programm in den kommenden Tagen:

Montag 27.05
18.00 UHR Stan & Ollie
18.15 UHR Nur eine Frau
20.15 UHR Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit
20.30 UHR Das Ende der Wahrheit

Dienstag 28.05
17.45 UHR Ayka
18.00 UHR Stan & Ollie
20.15 UHR Nur eine Frau
20.30 UHR At Eternity’s Gate

Mittwoch 29.05
18.00 UHR Stan & Ollie
18.15 UHR Nur eine Frau
20.15 UHR Das Ende der Wahrheit
20.30 UHR Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit

Donnerstag 30.05
18.00 UHR Once again – Eine Liebe in Mumbai
18.15 UHR Von Bienen und Blumen
20.15 UHR Roads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren