Von Baum zu Baum durch die Stadt

Neue Serie der Wasserburger Stimme mit dem Bund Naturschutz und der Mittelschulen (1)

image_pdfimage_print

Ein QR-Code zum Lernen – verpackt in ein Natur-Projekt, modern und spannend in der Umsetzung: Auf Anregung und in Zusammenarbeit mit Burkhart Martl von der Wasserburger Ortsgruppe des Bundes Naturschutz beschrifteten Wasserburger und Eiselfinger Mittelschüler vor einiger Zeit Bäume in der Stadt mit allem Wissenswerten (wir berichteten). In den nächsten Wochen werden wir insgesamt 18 dieser Bäume vorstellen. Los geht’s mit der allseits bekannten Magnolie in der Salzsenderzeile. 

Die Magnolie beim Eiscafe „Gondola“ erfreut Passanten gerade mit ihrer farbenfrohen Blüte.

Die Magnolie ist einer der 18 Wasserburger Bäumen, die in den letzten zwei Jahren von Wasserburger und Eiselfinger Mittelschülern in einem Video beschrieben wurden.

Die etwas zwei Minuten langen Videoclips wurden in einem Fächerübergreifenden Projekt im Unterricht erarbeitet.

Der BUND-Naturschutz in Wasserburg hat diese Arbeit angeregt und begleitet.
Im Laufe des Jahres werden nun die Bäume in der Stadt mit Hinweistafeln versehen. Darauf ist nicht nur der Name des Baumes abzulesen. Mit dem Smartphone und der geeigneten App kann man direkt auf das Video in YouTube zugreifen und sich den Film direkt am Baum ansehen.

Das Smartphone sollte über einen Barcode- oder QR-Code-Leser verfügen. Über Playstore zu installieren.

Über diesen Link kann man sich den Film zur Magnolie sofort ansehen:

https://youtu.be/lsn8UcsG4e4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren