Vollsperrung in Ebersberg

Ortsdurchfahrt ist dicht: Fahrbahn in der Eberhardstraße wird erneuert

image_pdfimage_print

Das Staatliche Bauamt Rosenheim führt seit Montag umfangreiche Straßenbauarbeiten auf der Eberhardstraße in Ebersberg im Bereich zwischen der Straße „Am Priel“ und der Ulrichstraße durch. Im direkt anschließenden Bereich zwischen Ulrichstraße und Heinrich-Vogl-Straße wird durch die Stadt Ebersberg eine neue Wasserleitung verlegt. Diese Arbeiten dauern voraussichtlich noch bis 6. September.

Am Donnerstag, 8. August, wird der Kreuzungsbereich Hohenlindener Straße/Schwabener Straße ab 18 Uhr bis Freitag, 9. August, um 5 Uhr für die erforderlichen Asphaltierungsarbeiten komplett gesperrt. In dieser Zeit wird der Verkehr über die Straße „Im Tal“ umgeleitet. Auch das Ein- beziehungsweise Ausfahren in die Straße „Am Priel“ wird in diesem Zeitbereich nicht möglich sein.

Die Arbeiten des Staatlichen Bauamts Rosenheim befinden sich im Zeitplan. Vorausgesetzt, dass sich aufgrund des Wetters keine Verzögerungen ergeben, können die Arbeiten zwischen Klostersee und Ulrichstraße schon Anfang der dritten Ferienwoche beendet werden. Dieser Straßenabschnitt kann dann für den Anlieger- und Linienverkehr wieder freigegeben werden. Zwischen Ulrichstraße und Heinrich-Vogl-Straße bleibt die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt aufgrund der Wasserleitungsarbeiten durch die Stadt Ebersberg bis zum Ende der Baumaßnahme weiterhin bestehen.

Das Staatliche Bauamt Rosenheim und die Stadt Ebersberg bitten alle betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Umleitungen und Beeinträchtigungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren