Vollrausch auf dem E-Scooter

Ein 27-Jähriger steuerte sein Gefährt mit zwei Promille im Blut über mehrere rote Ampeln

image_pdfimage_print

Ein aufmerksamer 58-Jähriger verständigte gestern die Polizei in Rosenheim, dass er einen E-Scooter-Fahrer beobachtet habe, wie dieser über mehrere rote Ampeln gefahren sei. Der Fahrer habe stark betrunken gewirkt. Eine Streife der Polizei machte sich gleich auf den Weg und konnte den E-Scooter-Fahrer kurz danach anhalten. Der Fahrer, ein 27-Jähriger aus Rosenheim, war mit zwei Promille unterwegs – also tatsächlich stark betrunken.

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren