Volleyball-Megahit in Eiselfing!

Morgen Abend der Erste gegen den Zweiten in der Damen-Bundesliga III

image_pdfimage_print

Letzte Anweisungen, denn höherklassig geht’s grad nicht: Der derzeitige Spitzenreiter der Bundesliga III im Damen-Volleyball Deutschlands – der TSV Eiselfing – empfängt am morgigen Samstag um 19 Uhr den aktuell Zweitplatzierten zum Vorrundenspiel, den TV Dingolfing! Zwei noch ungeschlagene Teams treffen somit aufeinander! Die Eiselfinger Volleyballmädels freuen sich auf zahlreiche Unterstützung der Zuschauer und Fans. Stimmung pur wartet im Hexenkessel …

Trotz der bereits letztjährigen Begegnung mit den Mädels aus Dingolfing, erwartet man in der neuen Saison 2018/2019 einen komplett neuen Kader. Neu ausgestattet mit Spielerinnerinnen mit Erstliga-Erfahrung musste der TV Dingolfing – wie auch der TSV Eiselfing – noch kein Spiel abgeben.

Die Kleeblätterinnen erwartet eine kämpferische Mannschaft, die hoch motiviert ist, die Tabellenspitze zu übernehmen.

Der TSV Eiselfing konnte die letzten Trainings noch einmal nutzen, um sich intensiv auf die nächste Begegnung vorzubereiten. Es gilt vor allem, mit druckvollen Angaben die Annahme des Gegners ins Wanken zu bringen. Dabei ist es wichtig, sich auf eine eigene stabile Annahme zu konzentrieren, damit es gelingt, die Gegner mit schnellem und variablem Angriffsspiel unter Druck zu setzen und zu punkten.

Leider kann das Trainergespann Heidlinger nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen. Krankheitsbedingt und aus privaten Gründen muss morgen leider auf die beiden Spielerinnen Katrin Krieger und Theresa Hainzlschmid verzichtet werden.

Für leibliches Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Anpfiff ist um 19 Uhr in der Gemeindeturnhalle Eiselfing. 

ka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren