Voigas-Interview: Heute mit Heinz

Zehn Fragen an den, der Wasserburg zu einem schöneren Ort macht

image_pdfimage_print

Heute haben wir wieder einen ganz besonderen Interview-Partner: Heinz. Jeder kennt ihn und hat ihn bestimmt schon mal mit seinem Eimer in der Hand durch Wasserburg gehen sehen. Im Voigas-Interview hat er Eigenschaften von sich verraten, von denen sich so mancher eine Scheibe abschneiden kann …

Zusätzlich zu den zehn Antworten, die er im Interview gegeben hat, hat Heinz auch noch viele andere Anekdoten erzählt, die teilweise sehr berührend waren.

Wasserburg sauber halten ist seine große Leidenschaft und das merkt man auch. Er ist mit Herz und Seele dabei und umso mehr kränkt es ihn, wenn er auf Unverständnis stößt oder er das Gefühl hat, jemand würde die Straßen Wasserburgs absichtlich verschmutzen.

Das sei der Grund, warum er schon einige Male für mehrere Wochen seine Arbeit niedergelegt hat und tatsächlich überlegt, ganz aufzuhören. Die Leute jedoch, die ihn unterstützen, mit ihm ratschen und sich bei ihm bedanken, für das, was er macht, ließen ihn an seiner Tätigkeit festhalten, sagt er. Hoffen wir, dass das noch lange so bleibt!

Hier gibt’s die zehn Antworten aus dem Voigas-Interview mit Heinz:

 

Morgen gibt’s ein interaktives „Woaßt a’s?“ Gleich in der Früh geht’s schon los!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.