Vital-Festspiele in Reichertsheim

Bezirksliga: Bericht und Fotos zum 4:2 gegen Reischach - Matthias überragend

image_pdfimage_print

Eine Abkühlung für ihn – nach einer überragenden Leistung: Matthias Vital wird nach dem Spiel mit kühlem Nass überschüttet! Gleich 170 Zuschauer kamen heute zur Bezirksliga-Begegnung der Reichertsheimer gegen die Reischacher – und es wurde ein Fest für die Hausherren! Denn der zweite Sieg ist auf dem Konto: Mit 4:2 behielt die Mannschaft der Coaches Michi Ostermaier und Elvis Nurikic die Oberhand, was die SG RRG nach oben auf Rang sechs der Liga katapultiert dank des besten Torverhältnisses von sechs Teams mit jeweils sieben Punkten …

… und dabei auch noch einem Spiel weniger absolviert, so wie auch Forstinning.

Er lauerte mit einem vollen Eimer Wasser: Alex Baumgartner mit einem kleinen Spaß für seinen Kumpel Matthias Vital (siehe oben) …

Die Bezirksliga ist kein Honigschlecken: Von insgesamt 16 Mannschaften ist ein Drittel quasi immer gefährdet – denn drei Teams steigen direkt ab, zwei müssen in die Relegation!

Unser Spielbericht

 

Beide Mannschaften versteckten sich nicht und so entwickelte sich von Beginn ein recht flottes Spiel. Die Gäste aus Reischach waren in der Anfangsphase das aktivere Team. Die Reichertsheimer Defensive musste sich erst finden und nach einem weiten Ball brachte der Reischacher Harald Groß sein Team mit 1:0 in Führung (25.).

Die SG RRG ging nun konzentrierter und entschlossener zu Werke, verstärkte seine Angriffsbemühungen und der Ausgleich lag in der Luft. Ein Treffer von Matthias Vital wurde wegen eines angeblichen Fouls am Torwart nicht gegeben (35.).

Die SG hatte noch eine brenzllge Situation zu überstehen, aber SG-Goalie Matthias Löw war nach einem Kopfball von Groß zur Stelle (38.).

In der 40. Minute war nach einem weiten Freistoß von Alex Baumgartner der starke Matthias Vital zur Stelle und erzielte per Kopf den 1:1-Ausgleich (40. – Foto).

Die SG RRG fast mit dem Halbzeitpfiff mit dem nächsten Treffer, doch Felix Wieser scheiterte nach einem Alleingang am Reischacher Keeper Alexander Müller (44.).

Ein Dream-Team – die beiden Cousin Matthias und Michi Vital (rechts).

Der zweite Durchgang gehörte klar der SG RRG, während die Gäste nur noch sporadisch nach vorne kamen.

Michael Vital setzte eine Flanke von Stefan Speer noch über den Kasten (49.). Nach einer weiteren Hereingabe von Stefan Speer konnte Reischachs Keeper Müller den Kopfball von Felix Wieser noch abwehren, doch am langen Eck stand Uli Hubl goldrichtig und  staubte zum 2:1 ab (53.).

Die Gäste bäumten sich nun noch einmal auf, die SG RRG-Abwehr stand nun aber sicher und bei einem Schuß von Julian Kneißl aus spitzem Winkel war SG-Torwart Matthias Löw auf dem Posten (74.). Die SG RR nutzte nun aber seine Räume und nach einem Alleingang von Felix Wieser kam die Kugel zu Matthias Vital, der aus kurzer Distanz das 3:1 erzielte (81.).

Und SERVUS: Reischachs Max Maier sah in der 84. Minute wegen eines wiederholten Foulspiels die gelb-rote Karte …

Den Schlusspunkt setzte SG-Stürmer Max Wieser,  der mit einem Flachschuss aus 16 Meter den 4:1-Endstand für die SG RRG besorgte (89.).

Zufrieden war Trainer Michael Ostermaier nach dem Spiel: „Es war eine harte Partie. Die erste Hälfte war ausgeglichen, im zweiten Durchgang haben wir dem Spiel unseren Stempel aufgedrückt. Wir haben unsere Chancen gut ausgespielt und es freut mich besonders für unsere jungen Leute, die sich gut in Szene gesetzt haben.“

WS

So haben sie heute gespielt (links Reichertsheim):

Quelle bfv

keeper Matthias Loew 1 1 Alexander Mueller keeper
player Matthias Neumaier 2 2 Bircan Altmer yellow card player
player Alex Baumgartner 3 4 Bastian Berger player
player Peter Huber 4 5 Marc Freibuchner player
player Dominik Fischberger 5 6 Maximilian Maier yellow-red cardyellow card player
player Korbinian Klein 6 7 Julian Kneißl player
captain Stefan Sperr 7 8 Stefan Auerhammer substition guest player
player substitution home Michael Vital 8 11 Florian Heuschneider substition guest player
player substitution home Felix Wieser 9 13 Florian Scholz captain
player goalgoal Matthias Vital 10 14 Manuel Auer yellow card player
player substitution home Ulrich Hubl 11 16 Harald Gross yellow cardgoal player
Ersatzbank
keeper Stephan Kumpfmüller 23 22 Anton Schreiner keeper
substitute substitution homegoal Max Wieser 12 9 Stefan Hametner substition guest substitute
substitute substitution home Felix Maier 13 12 Florian Koller substitute
substitute Franz Kinstetter 14 15 Peter Vitzthum substition guest substitute
substitute substitution home Christoph Unterauer 15 17 Stefan Lohr substitute
Trainer
Ostermaier Michael/ Elvis Nurikic Berger, Franz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.