Vierbeiner auf der B12 unterwegs

Hündin am frühen Morgen auf der Bundesstraße bei Haag von Autofahrer eingefangen

image_pdfimage_print

Ein Autofahrer sah am gestrigen Sonntag in den frühen Morgenstunden einen Hund auf der Fahrbahn der B12 laufen. Der 25-Jährige schaffte es, das Tier einzufangen, bevor es auf der Bundesstraße zu Schaden kam. Die zirka 50 Zentimeter große Hündin befand sich zu dem Zeitpunkt in Haag, auf Höhe des Volksfestplatzes. Wer vermisst eine braun-schwarze Mischlingshündin (das Aussehen ähnelt einem katalanischem Hirtenhund) mit einem roten Halsband? Die Hündin wurde durch Polizei an das Tierheim in Pürten übergeben.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren