Vier waren zu schnell unterwegs

Eine Geschwindigkeitsmessung mit der Laserpistole wurde von der Haager Polizei am gestrigen Donnerstag nachmittags auf der Kreisstraße MÜ 46 bei Schleefeld durchgeführt. Hierbei wurden vier Fahrzeugführer beanstandet, die im dortigen Kurvenbereich gültige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h deutlich überschritten hatten. Der Schnellste fuhr mit 89 km/h durch die Messstelle.

Dies hat für den Fahrer einen Bußgeldbescheid in Höhe von 150 Euro und einen Punkt in Flensburg zur Folge. Die Polizei wird auch in Zukunft auf der sehr unfallträchtigen Kreisstraße, auf der sich erst vor kurzem wieder zwei tödliche Verkehrsunfälle ereignet hatten, vermehrt mit Überwachungsmaßnahmen präsent sein.