Vier neue Corona-Fälle an Realschule

Betroffen jetzt auch die Kitas Schonstett sowie Hänsel & Gretel in Edling und die Grundschule Amerang

image_pdfimage_print

Erst spät am heutigen Montagabend meldet das Landratsamt Rosenheim neue Corona-Fälle auch an weiteren Schulen und Kitas im Altlandkreis, die zum Teil bereits seit Ende vergangener Woche bekannt sind. So zum Beispiel ein Fall im Kindergarten Hänsel & Gretel in Edling. Gleich vier weitere Neuinfizierte werden von der Realschule Wasserburg heute gemeldet. Betroffen mit je einem Fall sind zudem der Kindergarten Schonstett und die Grundschule Amerang. Alle weiteren, betroffenen Schulen und Kitas der vergangenen drei Tage …

Alle Kontaktpersonen der Kategorie I – ganze Klassen, Kita-Gruppen, Lehrer und Erzieher – befinden sich in Quarantäne, so das Amt.

Gemeldet am heutigen Montag:

Hohenau Grund- und Mittelschule in Neubeuern, KiWest in Westerham und das Kinderhaus Sonnenschein in  Hochstätt – jeweils ein positives Testergebnis.

Gemeldet bereits am Sonntag:

Otfried-Preußler Schule Stephanskirchen, Karolinen-Gymnasium Rosenheim, Mangfallschule Kolbermoor und Max-Joseph-Schule Großkarolinenfeld – jeweils ein positives Testergebnis.

An der Dientzenhofer Realschule Brannenburg gibt es zwei weitere positive Testergebnisse.

An der Grundschule Halfing drei weitere positive Testergebnisse.

Gemeldet ans Amt bereits am Samstag:

Freie Waldorfschule Rosenheim, Gymnasium Bruckmühl und die Grundschule Happing in Rosenheim – jeweils ein positives Testergebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

14 Kommentare zu “Vier neue Corona-Fälle an Realschule

  1. Jetzt einen richtigen Lockdown mit richtiger Ausgangssperre für 3 Wochen, wie es in China gemacht wurde – dann Grenzen dicht machen.

    Antworten
  2. Hatte heute zeitglich zum Schulende der Realschule in Wasserburg zu tun. Die Zahl Masken-tragender Schüler ging gegen Null, zusammengesteckte Köpfe über den Smartphones ohne Ende, etc. pp……
    SO wird das jedenfalls nichts in Sachen Pandemieeindämmung. Was keinesfalls als Vorwurf in Richtung der Jugendlichen zu verstehen ist. Sondern einfach nur festgestellt.

    Antworten
  3. Und ich war heute beim Einkaufen … wer hält sich wieder nicht an die Abstandsregel … die Senioren.

    Antworten
  4. Toll finde ich, dass wir Eltern das so erfahren.

    Antworten
  5. Hänsel und Gretel…so so….dann bleibt nur zu hoffen, dass sich die böse Hexe als Kontaktperson 1 nicht angesteckt hat

    Antworten
  6. Max, auf welcher Grundlage wollen Sie einen 2. Lockdown?

    China? China hätte nie etwas in dieser Art 🤦‍♂️

    Die Folgen eines erneuten Lockdowns: Arbeitslose, psychisch angeschlagene Kinder, alte Leute in Altersheimen, die vereinsamen, um nur ein paar zu nennen und das übergreifend auf alle Generationen.

    Kommentar v.d.Red. gekürzt.

    Antworten
  7. Es ist doch müßig, zu diskutieren, wer sich am Wenigsten an die Regelungen hält.

    Ich denke quer durch alle Altersschichten gibt es “Ausreißer”.
    Richtig ärgerlich, denn die Rechnung dafür müssen wir alle bezahlen.

    Die Maßnahmen werden umso länger dauern.
    Es ist doch wirklich nicht so schwierig, sich mal über ein paar Wochen etwas zurück zu nehmen. Ich verstehe es nicht.

    Antworten
  8. … angesichts dessen, dass ca 1000 Schüler tagtäglich 6 Stunden dort im Gebäude unterrichtet werden, ist es ein Erfolg für die Verantwortlichen, dass nur 4 Schüler positiv sind …

    Antworten
  9. Traurig, dass sich die, die in Quarantäne sind, an nichts halten.

    Quarantäne heißt mit dem Arsch daheim bleiben.

    Heut erst wieder gesehen. Kinder in Quarantäne, aber Eltern schleppen sie überall mit hin und checken die Lage überhaupt nicht.

    Man sollte mal “Hausbesuche” machen.

    Antworten
    1. Es wird leider zwangsläufig dazu führen, dass sich Nachbarn und Bekannte gegenseitig bei den Behörden melden müssen, wenn klare Verstöße begangen werden. Und dann ist das Geschrei aber wieder groß!

      Antworten
  10. @michaela: Woher wissen sie das diese Kinder in Quarantäne sind?

    Antworten
  11. @Julia
    Weil sie eigentlich in Einrichtungen gehen, die aber jetzt Quarantäne haben

    Antworten
  12. Ah ok danke

    Antworten
  13. Warum denn gleich den Behörden melden? Man könnte diese Person ja mal freundlich ansprechen und nachfragen. Vielleicht ist es manchmal ganz anders als man vermutet….

    Antworten