Viele Jugendteams unterwegs

Die Partien des Wasserburger Basketball-Nachwuchses am Wochenende

image_pdfimage_print

Fünf Spiele stehen für den Wasserburger Nachwuchs-Basketballer am Wochenende an – drei davon zuhause. Den Anfang macht am Samstag die U14w. Die Mädels müssen um 13 Uhr auswärts beim FV Jahn München ran und wollen nun endlich einen Sieg einfahren und zeigen, woran sie nach dem letzten Spiel alles gearbeitet haben.


Weiter geht es dann mit der U18m, die ebenfalls auswärts ran müssen, allerdings um 14.30 beim TuS Bad Aibling. Nach der Weihnachtspause wollen die Jungs in den verbleibenden Spielen für die ein oder andere Überraschung sorgen und am Samstag hoffentlich mit einem Sieg anfangen.

Den Abschluss am Samstag macht dann die Damen 2. Zuhause geht es um 16 Uhr im Badria gegen den TSV München-Ost. Vor zwei Wochen konnte man im Bayernpokal gegen selbiges Team gewinnen. Das Team will versuchen, die gleiche Leistung erneut abzurufen und den Sieg einzufahren.

Am Sonntag spielt lediglich die U16w um 16.45 Uhr zuhause im Luitpold-Gymnasium gegen den SV Wacker Burghausen. Das Hinspiel konnten die Mädels deutlich gewinnen. An dieser Leistung wollen sie anknüpfen und damit im oberen Tabellenfeld bleiben.

Das letzte Spiel findet dann ebenfalls für die U16w statt – allerdings zu ungewohnter Zeit am Montagabend um 17.30 Uhr am Gymnasium. Gegner ist der ebenfalls noch ungeschlagene ASV Rott am Inn. Dem Sieger der Partie am Montag gehört die Tabellenspitze.

Heimspiele am Wochenende:

Samstag, 18.01.2020

Damen 2 gegen München Ost um 16 Uhr im BADRIA

Sonntag, 19.01.2020

U16w gegen Burghausen um 16.45 Uhr im Luitpold Gymnasium Wasserburg

Montag, 20.01.2020

U16w gegen Rott um 17.30 Uhr im Luitpold Gymnasium Wasserburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren