Viele Dienstleistungen im Angebot

Unter neuer Leitung wird am kommenden Montag die DB-Fahrkartenagentur am Bahnhof in Reitmehring wieder eröffnen. Gazmend Ibraimi wird neuer Mieter der Verkaufsstelle und künftig mit einem kleinen Team aus insgesamt drei Personen nicht nur Tickets der Deutschen Bahn und des MVV verkaufen, sondern auch zusätzliche Dienstleistungen aus den Bereichen Mobilität, Post, Telekommunikation und Finanzen anbieten.

Konkret werden etwa Leistungen von Hermes, GLS und FlixBus erhältlich sein. Bis Ende des letzten Jahres hatte Hubert Kleinschwärzer die DB-Agentur betrieben. Über Jahre und Jahrzehnte waren vor allem er, Fritz Müller und Florian Scheidegger wichtige Anlaufstelle für viele Kunden der Bahn aus Wasserburg und dem Umland. Bis Mitte der 1990-er Jahre waren sie Mitarbeiter der Bahn, dann haben sie den Fahrkartenverkauf in eigener Regie weiter betrieben. Scheidegger war bereits vor rund drei Jahren ausgeschieden, nun haben auch Müller und Kleinschwärzer aus Altersgründen aufgehört.

Vermieter der Räumlichkeiten ist die Stadt Wasserburg. Sie hatte das ortsbildprägende Gebäude von der Bahn gekauft und 2010 aufwändig saniert. Seither ist im Erdgeschoss neben dem „Ticketschalter“ auch die Bäckerei Straßgütl untergebracht. Durch die Aufwertung auch des Umfeldes hat sich der Bahnhof damit zu einer Art Ortszentrum von Reitmehring entwickelt. Umso erfreulicher ist deshalb, dass nach nicht ganz einfacher Suche mit Gazmend Ibraimi ein Nachfolger für den Fahrkartenverkauf gefunden wurde.

Im Rahmen eines kleinen Empfangs wünschte Bürgermeister Michael Kölbl (links) dem Unternehmer viel Erfolg. Er freut sich, dass damit die Räumlichkeiten ihren Zweck auch weiterhin erfüllen, vor allem aber, dass auch künftig ein persönlicher Ansprechpartner für die Bahnkunden vor Ort sein wird.

Die DB-Agentur in Reitmehring wird künftig von Montag bis Freitag von 6.15 bis 9.15 Uhr sowie von 12.15 bis 18.15 Uhr geöffnet sein.

Foto: Stadt Wasserburg