Viel zu viel Alkohol im Spiel

Autofahrer und Radlfahrer mit Promille gestoppt

image_pdfimage_print

In der Nacht auf den heutigen Freitag hätten mehrere Rosenheimer ihre Fahrzeuge lieber stehen lassen sollen. Der Spitzenreiter war mit zwei Promille in sein Auto gestiegen und war losgefahren. Auch ein Radfahrer hätte sich mit 1,7 Promille lieber ein Taxi rufen sollen, so die Polizei am heutigen Vormittag. Der Mann wurde kontrolliert, da er in Schlangenlinien auf der Fahrbahn fuhr. Ein anderer Radlfahrer war aufgrund seiner Alkoholisierung von 1,6 Promille auf einen Pkw aufgefahren und hatte sich dabei …

… selbst leicht verletzt. Der dritte Radfahrer, der in dieser Nacht betrunken aufs Fahrrad stieg war allein beteiligt gestürzt und hatte sich eine Kopfplatzwunde zugezogen. Alle Beteiligten haben mit einer Strafanzeige zur rechnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.