Viel zu schnell in der Schleefelder Kurve

Polizei führte gestern eine Geschwindigkeitsmessung durch - Mit 76 Sachen unterwegs

image_pdfimage_print

Die Polizei führte gestern eine Geschwindigkeitsmessung auf der Kesselseestraße in Höhe Fleckhäusl bei Rechtmehring durchgeführt. Bei der sogenannten Schleefelder Kurve handelt es sich um einen Unfallschwerpunkt. Bei zahlreichen Unfällen erlitten bereits mehrere Verkehrsteilnehmer schwere Verletzungen. Leider gab es auch schon Verkehrsunfälle mit tödlichem Verlauf.

Hauptunfallursache war die überhöhte Geschwindigkeit und der darauf erfolgte Kontrollverlust in der 90-Grad-Kurve.

Leider mussten auch bei dieser Geschwindigkeitsmessung mehrere Verkehrsteilnehmer zur Anzeige gebracht werden. Der schnellste Fahrer war an diesem Tag bei erlaubten 50 km/h mit 76 km/h unterwegs.

Die Polizeistation Haag appelliert an die Verkehrsteilnehmer, die Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h im eigenen Interesse einzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren