Viel Polizei auf der B304

Zahlreiche Beamte im Umfeld einer Beerdigung in Edling im Einsatz

image_pdfimage_print

Zivilfahrzeuge der Polizei und Streifenwagen an jeder Zufahrt zur B304 von Forsting bis Wasserburg und patrouillierende Einsatzfahrzeuge auf der Bundesstraße: Am Freitagnachmittag gab es ein massives Polizeiaufkommen rund um Edling. Der Grund: Die Beisetzung eines Mannes, zu der sich eine außergewöhnlich große Trauergemeinde am Friedhof in Edling zusammenfand – darunter zahlreiche Motorradfahrer aus ganz Südostbayern.

„Wir haben Beamte der Wasserburger Inspektion zusammengezogen. Das ist rein vorbeugend. Für die Bevölkerung besteht und bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr”, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd in Rosenheim auf Anfrage der Wasserburger Stimme.