Viel Musik, viel Tanz: Schee war’s!

Wasserburger Familien aus dem Haus für Kinder St. Jakob/St. Konrad feierten

image_pdfimage_print

Ein schönes Fest mit viel Musik für Groß und Klein: Alle Familien aus dem Haus für Kinder St. Jakob/St. Konrad in Wasserburg trafen sich jetzt zum gemeinsamen Sommerfest, das unter dem Motto „Mit Musik und Tanz durchs Jahr“ stand. Viel Wert wird im Haus für Kinder auf die Partizipation gelegt – so konnten die Buben und Mädchen in ihren Gruppen selbst entscheiden: Die Kinder übten fleißig „ihr Lied“ und waren voller Vorfreude …

… am Festtag vor ihren Eltern, Omas, Opas und Geschwistern zu zeigen, was sie einstudiert hatten.

Den Auftakt machte die rote Gruppe, die mit ihrem Weihnachtswichteltanz für gute Stimmung sorgte.

Anschließend erntete die grüne Gruppe mit ihrem Lied „Anne Kaffeekanne“ und die gelbe Gruppe mit dem Lied „Die Insekten feiern Wiesenfest“ großen Applaus.

 

Die „Kleinsten“ aus der Krippengruppe trommelten ganz mutig zu „Rums didel dums“ und der Abschlusshit der blauen Gruppe animierte zum Mitsingen und Mittanzen.

Im Anschluss gab es rund um das Kindergartengebäude Spielstationen passend zum Thema Musik und Tanz. Vor allem die Flaschenmusik-Station und die Trommel-Station mit Frau Eshelman kamen bei den jungen Gästen besonders gut an (unser Foto unten).

Für das leibliche Wohl sorgten der Elternbeirat und viele Eltern, die Getränke, Kaffee und Kuchen verkauften.

Am Abend ging das Sommerfest dann mit Grillen und gemütlichem Beisammensitzen in das Sommernachtfest über. Zum Abschluss eines wunderschönen Tages wurde vom Träger-Vertreter, Stadtpfarrer Dr. Schinagl, das Sommernachtsfeuer angezündet. Herr Thaler sorgte mit seiner Ziehharmonika (unser Foto unten) für romantische und gemütliche Stimmung am Lagerfeuer.

An dieser Stelle ein Dank ganz herzlich an alle Helfer für das so wunderbar gelungene Fest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.