Viel Arbeit für die Feuerwehr

Am Abend des Ostermontags: Gleich drei Einsätze in Stadt und Altlandkreis

image_pdfimage_print

Keinen ruhigen Abend verbrachten die Feuerwehren in Stadt und Altlandkreis Wasserburg am Ostermontag. Gegen 17.30 Uhr waren zunächst die Floriansjünger aus der Altstadt an der Reihe. Die Brandmeldeanlage am Parkhaus an der Kellerstraße hatte wegen eines technischen Defekts Alarm geschlagen. Die Stadtfeuerwehr rückte vorsorglich an (Foto). Dann ging’s in Reitmehring weiter. Gegen 19.30 Uhr …

…mussten die Frauen und Männer von Kommandant Sepp Ramm zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Kroit ausrücken. Dort brannten eine Wiese und ein Baum. Das Feuer war zum Glück rasch unter Kontrolle.

Gegen 20.45 Uhr gab es dann noch Alarm für die Feuerwehren Kirchensur und Amerang. Sie rückten zu einem Kaminbrand in Vorderholzmühle aus. Gegen 21 Uhr war die Lage dort noch unklar. Wir berichten gegebenenfalls weiter ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren