Viel Arbeit für den Löwen

Sturm „Kirsten" sorgt heute fast landesweit für heftige Böen

image_pdfimage_print

Mächtig viel Arbeit mit dem Hin- und Herwehen hat der Wasserburger Löwe auf dem Brucktor am heutigen Mittwoch. Sturm „Kirsten” sorgt für starke Böen. Allerdings: Seine volle Kraft wird „Kirsten” nur in der Mitte Deutschlands und im Norden entfalten. In den höheren Lagen sind bis zu 90 km/h möglich, an der See bis zu 100 km/h. „In den Hochlagen vom Harz sind bis zu 120 km/h möglich. Das wären Orkanböen”, warnt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterdienst Q.met. Der Süden und Südosten bekommt zum Glück nur Randausläufer zu spüren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren