Versuchter Raub in der Innenstadt

Rosenheim: Jugendlicher wollte einer Frau die Handtasche entreißen

image_pdfimage_print

Mitten in der Rosenheimer Innenstadt ist es am heutigen Donnerstagmittag zu einem versuchten Handtaschenraub gekommen. Das meldet das Polizeipräsidium am Spätnachmittag. Dem jugendlichen Täter gelang die Flucht in Richtung Bahnhof Rosenheim. Eine 58-jährige Frau hatte sich gegen 12 Uhr gerade auf Höhe eines Musikgeschäfts in der Papinstraße befunden, als ein junger Mann plötzlich versucht hat, ihr die Handtasche zu entreißen. Als das Opfer um Hilfe rief, rannte der Täter ohne Beute in die Bahnhofstraße.

Dort traf er auf Höhe des Haupteingangs eines Modegeschäfts einen weiteren Jugendlichen und flüchtete mit diesem in Richtung Bahnhof. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Etwa 16 Jahre alt, 160 – 165 cm groß, südländischer Typ, dunkle, über die Knie reichende Skaterhose, lockeres, schwarz-weißes T-Shirt, helles Cap mit dem Schild nach hinten getragen.

Die Kriminalpolizei Rosenheim bittet unter der Telefonnummer 08031/200-0 um Hinweise:

Wer konnte am heutigen Donnerstagmittag den Vorfall in der Papinstraße beobachten?

Wer kennt die beschriebene Person oder mögliche Aufenthaltsorte?

Wem ist die beschriebene Person bereits vor der Tat im Umfeld des Modehauses aufgefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren