Versuchter Mord: Verdächtiger verhaftet

23-Jähriger hinter Gittern - Im Streit den Widersacher schwer verletzt

image_pdfimage_print

Rascher Fahndungserfolg für die Polizei: Der Mann, der gestern in Traunreut bei einem Streit seinen 20-jährigen Widersacher mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt hatte (wir berichteten) und seitdem flüchtig war, ist hinter Gittern. Im Zuge der Fahndung konnte  der Tatverdächtige am Samstagnachmittag in einem Wohnanwesen in Traunreut von Beamten der Polizeistation Traunreut, der Polizeiinspektion Trostberg und der Operativen Ergänzungsdienste (OED) Traunstein widerstandslos festgenommen werden.

Gegen den 23-Jährigen, der die deutsche und die kasachische Staatsbürgerschaft hat, hatte die Staatsanwaltschaft Traunstein im Laufe des Tages einen Haftbefehl wegen versuchten Mordes erwirkt. Der Tatverdächtige soll morgen dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt werden, meldet das Polizeipräsidium Rosenheim.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren