„Verstehe es einfach nicht!“

Wasserburg: Basketball-Damen II verlieren in Mainz - Trainer: So kann's nicht weitergehen

image_pdfimage_print

moore

„Ich verstehe es einfach nicht“, die erneute Ratlosigkeit steht Trainer Christian Kaiser nach der 60:78 – Niederlage gegen den Tabellenletzten aus Mainz in der Damen-Basketball-Bundesliga II, deutlich ins Gesicht geschrieben. Auswärtsspiele scheinen seiner Mannschaft einfach nicht zu liegen. Erneut startete man zu langsam in das Spiel und wurde von den Mainzerinnen regelrecht überrannt.

„Unsere Verteidigung war schlecht und im Angriff ist auch nichts gelaufen“, blickte Kaiser auf die erste Halbzeit zurück. Unverständlich für den Trainer: „Wir hatten eine richtig gute Trainingswoche“.
Nach einer heftigen Halbzeitansprache lief es aufseiten der Wasserburgerinnen zwar etwas besser, aber den Rückstand aus der ersten Hälfte probierte man vergeblich aufzuholen. Ratlosigkeit bei der Mannschaft und beim Trainer. „Ich kann mit Niederlagen umgehen, aber in diesem Spiel wäre mehr drin gewesen“, sagte ein enttäuschter Trainer.
Die Mainzerinnen hatten mit Gergana Georgieva (15 Punkte), Patricia Sagerer (16 Punkte) und Cornelia Sharda (20 Punkte) gleich drei Spielerinnen, die zweistellig punkteten und von den Wasserburgerinnen niemals kontrolliert wurden. Selbst die Umstellung auf Zone im letzten Viertel machte keinen Unterschied mehr. Während es für die Damen aus Mainz lief, sah man auf Seiten der Wasserburgerinnen, deutlich Raum für Verbesserungen.

„Wir müssen uns etwas einfallen, so kann es einfach nicht weitergehen“, fasste Kaiser nicht nur das Spiel, aber auch die letzten Wochen zusammen.

Am Dienstag geht es dann mit der Vorbereitung auf Bad Homburg los. Vielleicht können der Trainer und seine Mannschaft dann den so nötigen Sieg einfahren.
Es spielten: Bayerl (3 Punkte), Heise (8 Punkte), Huber, Luthardt, Moore (22 Punkte), Perner (2 Punkte), Scholzgart, Stemmer (2 Punkte), Waterloh (9 Punkte), Wood (14 Punkte, 22 Rebounds).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „„Verstehe es einfach nicht!“

  1. Do stimmd hoid de g’wisse Chemie zwischn Spuier und Trainer ned. Beim Fuasboi werad oans ausdauschd.

    6

    2
    Antworten