Verkehrsschild umgefahren und geflüchtet

Wasserburger Polizei sucht Zeugen für Unfall zwischen Zellereit und Edling

image_pdfimage_print

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht zum Sonntag im Edlinger Gemeindebereich ein Verkehrsschild – bestehend aus einer 50-er-Geschwindigkeitsbeschränkung und dem Schild „Breitbrunn“ – umgefahren und ist dann geflüchtet. Der Spurenlage nach ist der unbekannte Täter von der Kreisstraße RO 34 in Richtung Breitbrunn abgebogen und dabei nach rechts von der Straße abgekommen. Dabei fuhr der Täter mit seinem Pkw gegen das Verkehrszeichen, das dadurch aus dem Boden gerissen wurde.

Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Wasserburg, Telefon 08071/91 77 -0,  zu melden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu „Verkehrsschild umgefahren und geflüchtet

  1. An alle besorgten Bürger:
    So schlimm kann es in Wasserburg und Umgebung noch nicht sein wenn ein umgefahrenes Straßenschild eine Meldung inkl. Zeugenaufruf wert ist.

    16

    14
    Antworten
    1. Wer hier Fahrerflucht begeht, flüchtet auch, wenn er Ihr Auto anfährt, Herr Lorenz!

      19

      4
      Antworten