Verhängnisvolle „Spritztour“

Kurz vor Mitternacht war die Polizei am gestrigen Sonntag auf der Römerstraße im Ortsteil Westerndorf – St. Peter unterwegs. Da fiel den Beamten ein 5er BMW ohne Kennzeichen auf. Der Fahrer habe dann noch schnell versucht, den nicht zugelassenen Pkw abzustellen und mit einem zugelassenen Pkw weiterzufahren. Aber zu spät: Der 24-Jährige wurde von der Streifenbesatzung angehalten. Auf Nachfrage gab der junge Mann an, dass er nur eine kleine „Spritztour“ gemacht habe und er den Pkw am Folgetag zulassen wolle …

Da der Pkw weder eine gültige Versicherung noch eine gültige Zulassung hatte, wurde gegen den 24-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetzt sowie der Abgabenordung eingeleitet – sagt die Polizei am heutigen Montagvormittag.