Vatertag morgen mit nur einem Kumpel

Das Coronavirus lässt die traditionellen Aktivitäten der Papas zusammenschrumpfen

image_pdfimage_print

Er wird anders ausschauen, der Vatertag am morgigen Feiertag. Vielleicht wird’s diesmal „nur” ein besonders schöner Tag mit den Kindern? Oder eben ein Festtag mit nur einem Kumpel. Denn die Corona-Bestimmungen, sie gelten auch am morgigen Tag der Papas! Die klassischen Vatertags-Gruppenausflüge wird es in diesem Jahr nicht geben. Das Coronavirus lässt die Aktivitäten zusammenschrumpfen: Grillfeiern, mit dem Rad, dem Traktor oder mit dem Leiterwagen samt Tragerl Bier unterwegs sein – das geht alles nur in sehr eingeschränktem Rahmen. Denn auch an Christi Himmelfahrt gilt die Regelung, dass sich nur Menschen aus höchstens zwei Haushalten treffen dürfen. Und auch das nur mit entsprechendem Abstand. Die Polizei will keine Spaßbremse sein, kündigt heute aber auch gleich mal Kontrollen an …

Größere Gruppen darf es also auch im Altlandkreis nicht geben. Und auch wenn sich Menschen aus zwei verschiedenen Haushalten zusammentun, müssen sie die vorgegebenen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Mehr Haushalte dürfen es nur dann sein, wenn es sich um Verwandte in gerader Linie handelt. Also der eigene Vater und der Bruder …

In den Gaststätten und Biergärten bleibt es bei den Regelungen, wie sie seit Montag im Freistaat gelten. Manche Gastronomen rechnen dennoch am Feiertag mit vielen Gästen und haben extra Türsteher organisiert. Bei ihnen müssen sich die Gäste anmelden und bekommen dann einen Tisch zugewiesen. Auf dem Weg zu den Tischen muss eine Maske getragen werden. Die Tische stehen mindestens 1,5 Meter auseinander, was die Zahl der verfügbaren Plätze deutlich reduziert. Und wie gesagt: Höchstens zwei Haushalte – also zwei Papas an einem Tisch …

Auch für alle anderen Aktivitäten gelten die derzeit bestehenden Auflagen: Sport im Freien ist möglich mit Mindestabstand. Ausflüge an Seen oder in die Berge können stattfinden.

Christi Himmelfahrt wird wohl die große Prüfung für die weiteren Feiertage und die Wochenenden in diesem Sommer sein, ob sich ein Großteil der Bevölkerung an die Regeln hält, so die Polizei. Da, wo grob fahrlässig oder vorsätzlich gegen die Bestimmungen verstoßen werde, wo Sachen ausufern, wie bei größeren Grillfeiern oder Trinkgelagen in Parkanlagen, werde eingeschritten …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

11 Kommentare zu “Vatertag morgen mit nur einem Kumpel

  1. Lustig das die armen Herren der Schöpfung auf ihren wundervollen sauf Tag und Kumpel Tag verzichten müssen.
    Auch der Satz, vielleicht wird es diesmal “nur” ein schöner Tag mit den Kindern. Warum zum Teufel ist das nur in Anführungszeichen?
    Sagt mal, als der Mutteetag dieses Jahr dem Virus zum Opfer viel hat doch auch keiner glei nen Artikel dazu geschrieben.

    Ach ja stimmt. Die Mütter haben ja den Tag wie jeden Muttertag verbracht. Frühstück machen, Kinder bespasen, Mittagessen kochen, putzen, waschen, Kinder besapsen, vielleicht noch Schulzeug korrigieren und dann noch Abendessen machen und so Frauen Zeug halt.

    Ich wünsche mir das irgendwann einmal ich am Muttertag, Mütter sehe, die mit ihren Kumpelinen mim bollerwagen um die Häuser ziehen und nicht diese, debil grinsenden Mütter, die mit ihrer GANZEN Familie fröhlich am Nachmittag, nachdem Mama gekocht und Kaffee und Kuchen gereicht hat, spazieren gehen und dabei die gebastelt Nudelkette um den Hals hat.

    Tut mit leid liebe Väter ihr müsst leider dieses Jahr wohl “nur” mit eurer Familie vorlieb nehmen.

    Antworten
    1. Ich schließe mich da an.

      Zum Muttertag im Mai oder zum Frauentag im März sollten alle Frauen und Mütter tatsächlich einfach mal streiken.

      “Vielleicht wird’s diesmal „nur” ein besonders schöner Tag mit den Kindern?” wäre auf alle Fälle für manchen Väter sinnvoller als sich mit seinen Kumpels, oder eben in diesem Jahr nur mit einem Kumpel, sinnlos zu besaufen und sich selbst zu feiern, wie es im restlichen Jahr sonst auch stattfindet.

      Antworten
  2. Och ja, die armen,armen Väter. Ihr tut mir so leid. Schon blöd dass ihr nur mit eurer Familie oder einen Kumpel feiern könnt. Wobei ich mir sehr sicher bin, dass sich viele nicht daran halten werden. Ist doch schön für die Familie sich um den besoffenen Papa kümmern zu dürfen. Es sind aber auch viele liebe Papas dabei. Es sind nicht alle so.

    Antworten
  3. Das lässt sich gut organisieren!
    Wir sind alle aus einer Ortschaft und treffen uns im Biergarten beim Wirt.
    Wir sitzen alle zu zweit am Tisch und wechseln nach jeder halbe Bier den Tisch bis jeder mit jedem eine Halbe getrunken hat. Das sind halt für die Zeit 6 halbe Bier, aber des geht schon.
    Ich denke da spricht nichts dagegen sich so zu treffen.
    Im Vorfeld die Tische reservieren und alles läuft.
    Oiso, nix für unguad! 🙂

    Antworten
  4. Es gab einen artikel zum muttertag

    Antworten
  5. Da sind aber einige Damen sehr frustriert und wurden wohl am Muttertag von ihren Kindern etc. vergessen? Oder wie lässt sich soviel Unmut erklären? Hätten obige Artikel Männer geschrieben, wäre die Sexismusdebatte schon wieder in vollem Gange….einfach mal gönnen können…

    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass hier nur frustrierte Mütter geschrieben haben, die „von ihren Kindern vergessen wurden“, das ist ja lächerlich. Ich denke eher, Frauen finden Männer, die den VATERtag nicht mit ihren Kindern feiern wollen sondern den Sinn darin sehen, sich mit Kumpeln sinnlos zu betrinken, etwas …. naja ….. doof.

      Antworten
  6. Wau … da haben wohl einige Kommentatoren Probleme mit ihren Männern.
    Einfach mal schauen ob der eigene Partner die richtige Wahl war … für die meisten Männer und auch Frauen steht die eigene Familie ganz oben, es gibt da sicherlich Ausnahmen auf beiden Seiten…

    Antworten
  7. Ganz ruhig bleiben und nicht aufregen.
    Hauptsache gsund.Viele nehmen den Vatertag doch nur zum Anlass um zu saufen obwohl sie nicht mal Vater sind.
    Prost Jungs und Mädels und noch einen schönen Feiertag😏

    Antworten
  8. Ja was geht den hier ab…. Lol.
    Müssen da ein paar Mütter??, ihren Frust am Vatertag abarbeiten. Sollten die Kommentatorinnen wirklich so wenig Wertschätzung von Mann (in der Elter 2 Rolle) und Kind(ern) erfahren, dann sag ich nur, Augen auf in der Lebensplanung, aber vielleicht laesst sich ja noch was nachjustieren.
    Ich kann heute nur von vielen Menschen berichten, die sich in unserer Schoenen Heimat des Lebens erfreuten. Besoffene (Kumpel) Vater hab ich weit und breit nicht gesehen.
    Wer auf Befehl trinken muss, ist eh ne arme Wurst.

    Antworten
  9. Hallo Julia R., ich danke dir für diesen lustigen Kommentar! Bin selber Vater und verbringe jeden Vatertag sehr gerne mit meinen Kindern. Mit Kumpels einen trinken gehen mache ich sehr gerne, aber nicht am Vatertag. Dieser eigenartigen Tradition kann ich nicht viel abgewinnen. Dein Beitrag, vor allem das mit der Nudelkette, treibt mir die Tränen in die Augen vor Lachen! Vielen Dank dafür und schönen Feiertag

    Antworten