Urlaubsreise oder nicht?

Im Nachbarland Österreich wieder mehr als 1.000 Menschen akut mit Corona infiziert

image_pdfimage_print

Die Urlaubsplanungen laufen bei so mancher Familie im Altlandkreis auf Hochtouren, denn in drei Wochen beginnen ja die großen Sommerferien. Da ausgerechnet platzt heute Nachmittag diese Nachricht mitten rein: In unserem Nachbarland Österreich sind erstmals seit eineinhalb Monaten wieder mehr als 1.000 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert! Die Zahl stieg auf 1.012, wie das Gesundheitsministerium in Wien heute mitteilte, meldet der Bayerische Rundfunk.  

Die gemeldeten Infektionen waren in jüngster Zeit auch in der Schweiz stark gestiegen. Unter den Ländern mit dem markantesten Anstieg liege die Schweiz aktuell hinter Luxemburg, Paraguay, Australien und Serbien an fünfter Stelle mit plus 134 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Urlaubsreise oder nicht?

  1. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit bei 8,9 Mio. Einwohnern, dass mir einer dieser “gemessenen Infizierten” über den Weg läuft, bzw. ich mich anstecke…????? Ausserdem müssen die dann doch in Quarantäne, oder sehe ich das falsch???
    Und wer mit Zahlen umgehen kann, der kann auch diese in Relation setzen, ohne sich in Panik versetzen zu lassen.

    Antworten