UPDATE Inn: Morgen knapp fünf Meter

Prognose des Hochwassernachrichtendienstes: Pegel wird sich der Meldestufe zwei nähern

image_pdfimage_print

Aktualisiert hat der Hochwassernachrichtendienst am heutigen Montagnachmittag seine Prognose für den Pegelstand des Inn im Bereich Wasserburg: Gegen Abend wird der Fluss sich voraussichtlich der Meldestufe zwei (= fünf Meter) nähern – aufgrund der zu erwartenden massiven Niederschläge der kommenden Stunden. Meldestufe drei liegt in Wasserburg bei 5,50 m und Meldestufe vier bei sechs Metern. Auch in Rosenheim wird die Mangfallmündung in den Inn am morgigen Dienstagabend vermutlich die Meldestufe eins (hier 3,50 m) erreichen, so der HWND …

UPDATE II Inn: Aktuell um 15.45 Uhr ist der Stand bei genau drei Metern im Bereich Wasserburg.

Grafik: Hochwassernachrichtendienst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren