Unterwegs mit dem Heimatverein

Exkursion nach Freising und Scheyern am 12. Mai - Jetzt anmelden

image_pdfimage_print

Eine Exkursion nach Freising und Scheyern unternimmt der Heimatverein am Samstag, 12. Mai. Es geht zunächst nach Freising zum Dom. Dort erhalten die Teilnehmer eine Führung. Der Freisinger Dom war bis 1821 Kathedralkirche und Bischofssitz des Bistums Freising.

Bereits im Jahr 715 stand auf dem Freisinger Domberg die erste Marienkirche. 739 hat Bonifatius sie als Bischofskirche begründet. Der heutige Dom wurde später errichtet, ist aber auch romanischen Ursprungs.

Die Kirche wurde ab 1619 barockisiert. Die Rokoko-Form geht auf die Gebrüder Asam zurück.

Papst Benedikt XVI. studierte als Joseph Ratzinger auf dem Domberg Theologie und wurde in der Freisinger Domkirche zum Priester geweiht und wirkte später als Theologieprofessor in Freising. Am 14. September 2006 besuchte der Papst die Stadt und traf sich im Dom mit dem Klerus.

Nach der Führung durch den Dom werden die Wasserburger in Weihenstephan im Bräustüberl zum Mittagessen einkehren und anschließend nach Scheyern fahren, wo man das Benediktinerkloster besichtigen wird.

Im Jahre 1077 gründeten Benediktiner, die an der Cluniazensischen Reformbewegung orientiert waren, das Kloster Scheyern. Schon 1102 wurde das Kloster zur Abtei erhoben und unter päpstlichen Schutz gestellt.

Seit 1180 birgt Scheyern eine Reliquie des Hl.Kreuzes, die um 1156 nach Bayern gebracht worden ist.

In der Chorkapelle des Klosters befindet sich die erste und älteste Grablege der Wittelsbacher.

Nach der Besichtigung des Klosters geht es zurück nach Wasserburg, wo man gegen 18.30 Uhr eintreffen wird.

Abfahrt zu unserer Ganztagesfahrt ist ab Wasserburg/Watzmannstraße um 8.50 Uhr, St. Konrad und Ponschabaustraße 8.55 Uhr, Gimplberg 9 Uhr, Max-Emanuel-Kapelle 9 Uhr, Wasserburg Stadt-Busbahnhof 9.10 Uhr, Innhöhe 9.15 Uhr, Landschaftsweg 9.15 Uhr, Inn-Salzach-Klinikum, Gabersee 9.15 Uhr.

Zur Teilnahme ist Anmeldung unter Telefon 08071/920369 erforderlich.
Der Kostenbeitrag beträgt 25 Euro für Mitglieder. Nichtmitglieder zahlen 30 Euro. Der Beitrag wird während der Fahrt eingesammelt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.