Unterstützung für Jung-Schützen

In Eiselfing dank Sparda Bank: Zum Auftakt der Schießsaison neues Lasergewehr

image_pdfimage_print

Mit dem Hobby Schießsport verbindet man in erster Linie einen lauten Knall. Die Eiselfinger Schützen können es jetzt aber auch fast lautlos. Ein Lasergewehr ist die neue Errungenschaft. Möglich gemacht hat dies die Sparda Bank Wasserburg dank einer großzügigen Spende über 1000 Euro – passend zum heutigen Auftakt der neuen Schießsaison. So können nun bereits Kinder unter zwölf Jahren beim Eiselfinger Schützenverein mitmachen (Foto) …

Mit dem Lasergewehr ist ein gefahrloses Training möglich, statt Projektilen feuert es mit einem leisen Klick einen Lichtstrahl ab, dessen Eintreffen von einer speziellen Zielscheibe registriert wird.

Die Treffer werden dann dem Schützen gut sichtbar auf einem Monitor dargestellt. So ist es nun auch bei den Eiselfinger Schützen möglich, Kinder frühzeitig für den Schießsport zu begeistern.

Wer Lust zum Reinschnuppern hat, ist jederzeit willkommen und kann sich gerne umsehen oder das Schießen selbst ausprobieren.

Zum Auftakt der neuen Schießsaison 2018/2019 am heutigen Freitag, 14. September, bieten die Übungsabende wieder eine passende Gelegenheit. Sie finden immer freitags von 18 bis 20 Uhr für Kinder und Jugendliche sowie für Erwachsene ab 20 Uhr unter fachkundiger Leitung im Eiselfinger Gasthaus Sanftl statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.