Unter Drogen?

Polizei prüft bei 27-Jährigem auch möglichen Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung

image_pdfimage_print

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten heute kurz nach Mitternacht einen 27-jährigen Autofahrer. Beim Fahrer bemerkten die Beamten sofort drogentypische Auffälligkeiten wie gerötete und geweitete Pupillen. Da dem Mann ein angebotener Drogentest nicht möglich war, so die Polizei, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Bei einem positiven Ergebnis erwartet den 27-Jährigen ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg sowie ein Fahrverbot.

Weiter prüft die Polizei einen möglichen Verstoß aufgrund der aktuell gegeben Allgemeinverfügungen der Ausgangsbeschränkung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren