Unser Schul-Beispiel Rott

Wie läuft's mit den Selbsttests? Seit gestern sind hier alle Lehrer und das Personal für fünf Schulwochen ausgestattet

image_pdfimage_print

Noch knapp zwei Wochen bis zu den Osterferien. Diese Woche sind wieder alle Schüler auch in Rott an der Grund- und Mittelschule abwechselnd vor Ort im Unterricht – wegen der Neubau-Situation in einer Containeranlage (wie berichtet). Weil vergangenen Freitag die Inzidenz unter 100 lag im Landkreis, gilt diese Regelung die ganze Woche. Ist das also eventuell auch am kommenden Freitag der Fall, findet auch nächste Woche so der Unterricht vor den Osterferien noch mal statt. Und wie läuft’s mit den Selbsttests?

Eine Klasse eingeteilt in jeweils zwei Gruppen: An den Tagen, an denen das Kind zuhause arbeitet (siehe Plan anbei), werden von den Rotter Lehrern verpflichtende Aufgaben über das Padlet und den Wochenplan gestellt.

Wie Konrektor Franz Huber heute Mittag gegenüber der Wasserburger Stimme bestätigte, seien an alle Lehrer und auch an das Personal der Schule in Rott je zwei Selbsttests für insgesamt fünf Wochen verteilt worden.

Somit sei es nun den Lehrern auf freiwilliger Basis selbst überlassen, wann sie sich daheim testen. Am heutigen Dienstag jedenfalls habe es keine Meldung aus dem Kollegium über ein positives Corona-Testergebnis gegeben, so Huber.

Für die Schüler würden aktuell noch keine Selbsttests vorliegen. Da warte man ab, wann man bei der Verteilung an der Reihe sei.

Laut Kultusministerium sollen diese Tests dann in der Schule unter Aufsicht gemacht werden.

Nachdem die vorgezogene Impfmöglichkeit der Lehrer (wir berichteten) nun auch bayernweit gestoppt wurde – durch den Stopp von Astrazeneca – müsse der Schwerpunkt nun auf der Teststrategie liegen …

Die Klassenräume der Rotter Grund-und Mittelschule befinden sich aktuell in einer Containeranlage in der Pfarrer-Freiberger-Straße. 

In der Grundschule werden hier 200 Kinder in neun Klassen unterrichtet – in der Mittelschule zudem 134 Kinder in sieben Klassen. Das Lehrerkollegium setzt sich aus 36 Lehrkräften zusammen.

Überall in der Container-Anlage der Schule gelten die vorgeschriebenen Corona-Hygiene-Richtlinien.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren