Unglaubliches greifbar nah!

Magic Dinner im Hotel Fletzinger: Ein Abend voller Staunen und kulinarischem Hochgenuss

image_pdfimage_print

PR – Ganz sicher eine schöne Geschenk-Idee, die unvergessen bleibt: Im Hotel Fletzinger in Wasserburg wird gezaubert und verzaubert! Magie à la carte gibt es dort mit einem Magic Dinner und dem großartigen Illusionisten Adrian Dröge und seiner zauberhaften Katja (unser Foto). Eine Welt voller Staunen wartet im schönen Ambiente des Lokals von Wirtin Anna Steinbacher. Unglaubliches vollzieht sich greifbar nah und wird sich dennoch keinem Blick erschließen …

Fotos: Renate Drax

Mmmhhh …

Das Magic Dinner gibt es noch einmal am 6. März beim Fletzinger in Wasserburg – schnell sein, es gibt noch wenige Restplätze. Bitte sich einfach melden im Hotel unter der 08071 / 904090.

Das perfekte Menü dazu ist köstlich – kreiert von der charmanten, jungen Wirtin Anna Steinbacher (unser Foto)!

Applaus für einen unvergesslichen Abend:
Dinieren in gepflegtem Ambiente, köstliche Gaumen-Kreationen genießen und sich zwischen den Gängen des Vier-Gänge-Menüs in die Welt der Illusion und Zauberei entführen lassen:

Adrian Dröge bringt Gegenstände zum Schweben und freut sich, dabei in die gespannten Augen der Zuschauer zu blicken. Er besitzt die Fähigkeit, viele Dinge gleichzeitig zu tun und vereint die unterschiedlichsten Qualitäten unter einem magischen Hut. Auch deshalb gestalten sich seine Zaubershows besonders rasant und spektakulär, unterhaltsam und erfrischend.

Zu viel darf an dieser Stelle nicht verraten werden …

Charmant an seiner Seite: Ehefrau Katja, die mit Humor durch das Programm führt und selbst Teil der Show wird.

Freude daran haben Jung und Alt.
Adrian Dröge ist der Spezialist für Großillusionen. Bei deren Entwicklung und Realisation kommen dem gelernten Schreiner 15 Jahre Berufserfahrung und seine unerschöpfliche Fantasie zugute. Leidenschaftlich entfaltet er Ideen und setzt sie in genialer Weise für die Bühne um. Zur Förderung seiner Talente studierte der Künstler an der Zauberakademie Deutschland und nahm zusätzlich Tanz- und Schauspielunterricht.

Eintritt plus 4-Gänge-Menü vom Allerfeinsten: 69 Euro pro Person.

Und hier kredenzt Gusti Viergutz ein wahres Schokoladen-Glück strahlend zum Dessert …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren