Unfallflucht vor Apotheke

Gestern Nachmittag im Wasserburger Burgerfeld: Fahrerin bemerkte Pkw-Schaden erst daheim

image_pdfimage_print

Am gestrigen Montag hatte eine 66-Jährige gegen 15.30 Uhr ihren Pkw in Wasserburg vor einer Apotheke im Burgerfeld abgestellt. Zuhause bemerkte sie dann einen Schaden an ihrer Stoßstange, dessen Höhe auf etwa 500 Euro geschätzt wird, so die Polizei am Dienstagmorgen. Obwohl die Frau sofort zur Apotheke zurückfuhr, war der Unfallverursacher bereits nicht mehr vor Ort.

Tatzeitraum etwa eine halbe Stunde von 15.30 bis 16 Uhr.

Hinweise dazu bitte unterder 08071/9177-0 bei der Polizei Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren