Unfall mit vier Lkw

Bulgare übersah Bremsmanöver der Kollegen vor ihm - Rettungskräfte im Einsatz

image_pdfimage_print

Erstmeldung des Polizeipräsidiums um 16.10 Uhr: Ein Unfall mit vier(!) Lkw hat sich soeben im Landkreis Rosenheim auf der Autobahn Richtung Salzburg zwischen den Anschluss-Stellen Irschenberg und Bad Aibling ereignet. Ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrender Lkw habe wegen stockenden Verkehrs abbremsen müssen – zwei nachfolgende Lkw-Fahrer bremsten ihre Sattelzüge zwar ebenfalls noch ab, ein vierter nachfolgender Lkw-Fahrer aber bemerkte dies zu spät …

… er fuhr mit seinem Laster auf den davor fahrenden Lkw auf – der wiederum noch auf die beiden davor fahrenden Lkw auffuhr und aufeinander schob.

Der auffahrende Lkw wurde bei dem Verkehrsunfall schwer beschädigt, aus dem Tank trat Dieselkraftstoff aus. Der 58-jährige Fahrer aus Bulgarien verletzte sich leicht beim Aussteigen aus seiner Zugmaschine.

Die Feuerwehren Irschenberg und Au sind an der Unfallstelle zu Bergungs- und Aufräumarbeiten im Einsatz.

Momentan sind noch der rechte und der mittlere Fahrstreifen gesperrt, der linke Fahrstreifen seifreigegeben.

Zwei der beteiligten Lkw sind nicht mehr fahrbereit.
Wie lange die Bergung noch andauern wird, ist noch nicht absehbar …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.