Unfall mit drei Fahrzeugen

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am gestrigen Montagnachmittag auf der B15 bei der Abzweigung nach Allmannsau. Dort hatte eine 49-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis das verkehrsbedingte Anhalten vorausfahrender Fahrzeuge zu spät bemerkt und war mit ihrem Auto auf einen vor ihr stehenden Anhänger eines Klein-Lkw aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das ganze Gespann nach vorne geschoben, so dass der Klein-Lkw noch leicht auf einen wiederum vor ihm stehenden Pkw aufgeschoben wurde.

Dabei entstanden an den drei beteiligten Fahrzeugen Sachschäden in Höhe von 6.300 Euro. Verletzt wurde dabei zum Glück aber niemand!