Unfall fordert zweites Todesopfer

Nach 20-Jährigem erliegt auch der 21-Jährige seinen schweren Verletzungen

image_pdfimage_print

Eine traurige Nachricht erreicht unsere Redaktion soeben vom Polizeipräsidium in Rosenheim: Auch der zweite junge Mann (21) aus Österreich ist an den Folgen des tragischen Unglücks gestern am Sudelfeld verstorben. Wie berichtet war bereits ein 20-Jähriger den schweren Verletzungen erlegen. Ihr Pkw war in einen Bach geschleudert. Unbeteiligte Zeugen hatten erste Rettungsversuche unternommen, konnten jedoch wegen der Dunkelheit und der gefrorenen Eisdecke nicht zu den jungen Leuten vordringen. Den alarmierten Rettungskräfte gelang es unter schwierigsten Bedingungen die Beiden zu bergen – und unter laufender Reanimation wurden die Verletzten nach Rosenheim und nach Großhadern verbracht.

Nachdem die Anzahl der Fahrzeug-Insassen erst nicht feststand, wurde auch das Gewässer von Tauchern abgesucht.

Siehe auch:

Tragisches Unglück am Sudelfeld

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren